Kimono rutschfest in Form bringen

Eigentlich mag ich diese Kimono Jacken ja ganz gerne. Es nervt nur, wenn sie ständig hin und her rutschen und man die Hälfte des Tages damit verbringt sie wieder zurecht zu zupfen. Endlich habe ich jetzt eine Möglichkeit gefunden dieses störende Verhalten in den Griff zu bekommen.

Sweatshirts- ein Schnitt, zehn Varianten

Manchmal braucht man nicht viel um zufrieden zu sein. In diesem Fall ist es ein einziges Schnittmuster für einen einfachen Pullover. Ärmel, Vorderteil, Rückenteil- hast du einmal eine passende Vorlage gefunden, kannst du so vieles mit ihr anstellen... Bündchen, Gummibänder, Rock, Kapuze, Tasche oder Kragen kann man dem Grundschnitt nach Belieben hinzufügen und so immer wieder neue Kreationen basteln.

DAS Katzenspielzeug- Tiger in Ekstase

Heute habe ich meinen Tigern neues Spielzeug genäht. Auf den ersten Blick zwei langweilige, kleine Kissen aus meiner alten Tischdecke. Aus Sicht meiner beiden Kater sind es aber die ultimativ besten kleinen Kissen, die jemals existiert haben.

Sneaker selbst designen

Vollkommen fragwürdig, warum ich vorher noch nie auf den Gedanken kam nach einer Möglichkeit zu suchen, Schuhe bedrucken zu lassen. Das geht! Und es gibt in den Weiten des Internets sogar einige Seiten, die derartiges anbieten.

Deko im Februar- ein schwieriger Fall

An einem sonnigen Wochenende wie diesem bekommt das Dekoherz Frühlingsgefühle. Dummerweise weiß ich tief in meinem Innersten aber auch, dass der Winter noch lange nicht vorbei ist. Im Hinblick auf die Wohnungsdeko bedeutet das wohl, dass alle ganz winterlichen Dinge langsam in den Keller wandern müssen und durch ein paar erste, blumige Farbtupfer ersetzt werden. Die Wohnung in ein Blumenmeer mit rosa Schmetterlingen zu verwandeln, wäre definitiv übertrieben. Also orientiere ich mich am Wetter und lasse ein paar Akzente für den Frühling in die winterliche Wohnungsdeko einfließen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑