Schnittmuster basteln: Tiefer V-Ausschnitt

Ich habe definitiv zu wenig T-Shirts für den Sommer (eine eher subjektive Einschätzung). Und ich besitze ein Oberteil, dessen Ausschnitt mir überaus gut gefällt. Kombiniert man diese beiden Gedanken, ist klar, was zu tun ist: Beim gekauften Shirt abgucken, ein Schnittmuster basteln und los nähen.

DIY Schnitt für ein Fledermaus-Shirt

Ein Oberteil, das nur aus zwei Teilen besteht, das in Rekordzeit genäht ist und das man sogar in der Öffentlichkeit anziehen kann? Ja, das geht. Und auch das Schnittmuster lässt sich nach eigenen Maßen ganz fix und easy basteln.

Sweatshirts- ein Schnitt, zehn Varianten

Manchmal braucht man nicht viel um zufrieden zu sein. In diesem Fall ist es ein einziges Schnittmuster für einen einfachen Pullover. Ärmel, Vorderteil, Rückenteil- hast du einmal eine passende Vorlage gefunden, kannst du so vieles mit ihr anstellen... Bündchen, Gummibänder, Rock, Kapuze, Tasche oder Kragen kann man dem Grundschnitt nach Belieben hinzufügen und so immer wieder neue Kreationen basteln.

Das perfekte Schnittmuster für ein T-Shirt

Manchmal ist es doch wirklich nervig. Da besitzt man hunderte von Zeitschriften mit Schnittmustern, doch das Richtige ist nicht dabei. Eigentlich wollte ich nur einen ganz einfachen Grundschnitt für ein T-Shirt haben, doch dieses wollte sich in meiner Sammlung nicht finden lassen. Aber wieso suche ich nach einer Vorlage, die am Ende möglicherweise mal wieder nicht perfekt sitzt, wenn mein Kleiderschrank mir viele Muster bietet, bei denen ich weiß, wie gut sie mir passen?

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑